2012

3. Street Theater Festival in Darbandikhan/ Irak

3. Street Theater Festival in Darbandikhan/ Irak

 

hier der Link zum Bericht: Metroccolis

 


 

Zweites „Hawler International Theater Festival“, Erbil

Zweites „Hawler International Theater Festival“, Erbil 2012


Nach Jahrzehnten, in denen das soziale und kulturelle Leben in Kurdistan/ Irak durch die Traumata von Diktatur, Terror und Krieg gezeichnet und beeinträchtigt war, tragen die Bemühungen um die Stärkung der kulturellen Infrastruktur und den interkulturellen Dialog in einer sich öffnenden Gesellschaft zunehmend Früchte .

Als ein Meilenstein auf dem kulturellen Sektor findet vom 18. – 24. September 2012 zum zweiten Mal  das „ Hawler International Theatre Festival“ in der Hauptstadt der autonomen Region Kurdistan/ Irak statt. 10 Inszenierungen aus Italien, Spanien, Pakistan, Uganda, Iran, Deutschland, der Türkei, Ägypten und der Republik Irak werden während im offiziellen Programm des Festivals gezeigt. Weitere Theaterperformances, Diskussionen, und Vorträge runden den interkulturellen Dialog ab.

Als deutscher Beitrag wurde die Produktion „TAXI“ der Compagnie „Hunger und Seide“, die 2012 mit dem Tabori-Förderpreis ausgezeichnet wurde, eingeladen.

Finanziert wird das Festival durch das Kulturministerium der Regierung der autonomen Region Kurdistan/ Irak. Förderer und Unterstützer sind u.a. das Goethe-Institut in Erbil und das Netzwerk zur Unterstützung der Kultur im Irak .  Das Netzwerk wurde 2006  unter Federführung des Theaterhaus Berlin gegründet und vereinigt inzwischen eine ganze Reihe von Partnerorganistionen.  Seit 2012 ist das Netzwerk Mitglied des ITI-Germany.


weitere Informationen:  variety.arabiaprogramm (engl.) , aktueller festival-blog ,